Moin Moin Ihr Lieben! 

Wir sind – als Kultur – sehr kopflastig geworden. So vieles geht über den Verstand. Und das Bauchgefühl verliert zunehmend an Sagen.

Dabei ist es gerade das Bauchgefühl, das die alte Weisheit in sich trägt. Dieses archaische Wissen, das wir alle teilen. Wenn jemand gesund und glücklich sein möchte, führt kein Weg daran vorbei.

Wie kommt man, kopfgesteuert wie man ist, allmählich wieder dran? Erstaunlicher Weise über den Körper. Je mehr Körperwahrnehmung, desto besser der Zugriff auf das Alte Wissen.

Deshalb, Leute, seid gut zu eurem Körper und baut den verlorenen Draht wieder auf 

Eigenmassage der Füße, Barfußlaufen, an Düften schnuppern, Sonnenbad neben dem Kräuterbeet, Schaumdusche, Wohlfühlmassagen, wertvoll und liebevoll zubereitete Mahlzeiten, mit den Kindern spielen, Bäume umarmen, im Garten arbeiten, Tiere kraulen, lange im Wald laufen, Trommeln, im Mondschein tanzen  … die Liste ist endlos.

All die Dinge, die man seinem eigenen Körper als Genuss schenken kann, verbinden uns zugleich wieder mit dieser besonderen Intelligenz, die nicht über Hirnströme noch IQ zu messen ist, sondern vom Bauch aus echte, innere Geborgenheit und Glück vermitteln kann.

Ich wünsche euch allen einen genuss-vollen Sonntag!

narrative-794978_1920